AGB

§1 Allgemeine Geschäftsbedingungen
Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte von „Fastenwandern an der Ostsee – Insel Usedom/AMS Eventmanagment GmbH“, nachfolgend „Veranstalter“ genannt, mit dem Vertragspartner, nachfolgend „Kunde“ genannt. Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden gelten nicht.

§2 Seminarbetreuung
Die gebuchten Leistungen werden durch den Veranstalter erbracht. Kurzfristige personelle Änderungen aufgrund von Krankheit oder ähnlichen Gründen können jederzeit vorgenommen werden und ziehen keine Minderung des Reisepreises nach sich.

§3 Seminarort
Die Fastenwochen finden auf dem Rittergut Bömitz vor der Insel Usedom statt. Kurzfristige Änderungen des Veranstaltungsortes oder der Veranstaltungstermine behält sich der Veranstalter vor.

§4 Reiserücktritt
Bei Schwierigkeiten bei der Anreise – z. B. Flugausfälle, Streiks etc. – entstehen auch bei nicht angetretenen Reisen die Kosten für Seminar und Unterkunft. Bitte schließen Sie für diese Fälle eine entsprechende Reiseversicherung ab.

§5 Seminarinhalt
Die Fastenwochen beinhalten die fachkundige Leitung durch einen Fastenbegleiter.

Zu den Leistungen zählen:
– Teeauswahl
– täglich frisch zubereitete Bio-Obst-/Gemüsesäfte
– täglich frisch zubereitete Bio-Gemüsesuppen
– Vorträge rund um das Thema Ernährung, Entspannung und Bewegung sowie auf Wunsch kulturelle Besichtigungen (zzgl. Eintrittsgebühren)
– tägliche Sport- oder Entspannungsangebote

Änderungen im Leistungsumfang behält sich der Veranstalter vor.

§6 Zustandekommen des Vertrags
Bei Eingang der schriftlichen Anmeldung wird eine verbindliche Buchung für die Fastenwoche und für das Zimmer vorgenommen.
Der Kunde erhält vom Veranstalter nach Eingang der schriftlichen Anmeldung eine Seminar- und Buchungsbestätigung des Zimmers.

§7 Seminarkosten
Die aktuellen Preise für die Veranstaltungen werden auf der Homepage: www.fastenwandern-usedom.de bekanntgegeben.

§8 Reiserücktritt
Wir räumen unseren Kunden folgendes Rücktrittsrecht ein:

bis 28 Tage vor Seminarbeginn: 120,00 € Stornogebühr
27-15 Tage vor Seminarbeginn: 50% der Kosten für Seminar und Unterkunft
14-0 Tage vor Seminarbeginn: 100% der Kosten für Seminar und Unterkunft

Wir empfehlen unseren Kunden den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung (in jedem Reisebüro erhältlich)!
Bei Abreise nach Antritt der Reise gibt es keinerlei Rückerstattungen!
Sollten in der Reservierungsbestätigung die Preise abweichen, gelten immer die angeführten Preise laut Homepage!

§9 Seminar-Rücktrittsrecht
Der Veranstalter kann vom Vertrag über Durchführung des Seminars zurücktreten,
wenn:

– die Mindestanzahl von 4 TeilnehmerInnen nicht erreicht wird (somit wird der Teilnehmer spätestens 7 Tage vor Reisebeginn darüber informiert).
– wenn die Kursleitung aus Gründen, die nicht in der Risikosphäre des Veranstalters liegen (z.B. Krankheit) ausfällt und keine Ersatzkursleitung gestellt werden kann.

Die Absage des Seminars berührt die Reisekosten nicht. Der Veranstalter übernimmt hierfür keine Haftung. Die Kosten für Seminar und Unterkunft werden Ihnen zurückerstattet.

§10 Haftung
Der Veranstalter haftet ausschließlich für Schäden, die im Rahmen der Fastenwoche durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit entstanden sind. 
Die Teilnahme an der Veranstaltung geschieht auf eigene Gefahr. Eine Haftung für Schäden während einer Tagesaktivität (z.B. Wandern, Entspannungseinheiten etc.) besteht auch dann nicht, wenn die Kursleitung an derselben teilnimmt.

Für den Fall, dass Sie regelmäßig Medikamente einnehmen, erkundigen Sie Sich bitte vor der Fastenwoche bei einem fastenerfahrenen Arzt über den Verlauf der Einnahme. Gegebenenfalls lassen Sie Sich bitte eine Unbedenklichkeitsbescheinigung ausstellen.

Mit der Bestätigung der AGBs bestätigen Sie, dass Sie sich für gesund halten und freiwillig und in eigener Verantwortung an diesem Fastenwandern teilnehmen.
Auf der Website und anderweitig habe ich mich genügend über das Fasten, die Geschäftsbedingungen und die Durchführung der Veranstaltungen informiert. Für mich bedeutet Fasten auch Verzicht auf Genussmittel wie Kaffee, Zigaretten, alkoholische Getränke. Ich bestätige durch meine Buchung, dass ich auf eigene Verantwortung an dieser Veranstaltung teilnehme. Ich bin gesund, belastbar, und ich weiß, dass das Fastenwandern kein Heilfasten im klinischen Sinne ist. Ich stelle keine Ansprüche an die Initiatoren bei evtl. auftretenden Schäden am Körper, an der Gesundheit und am Eigentum. Mir ist bewusst, dass die Veranstalter für entsprechende Schäden nicht aufkommen.

§11 Sonstige Bestimmungen
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist Berlin. Sollten einzelne Bestimmungen des Vermittlungsvertrages, insbesondere diese allgemeinen Geschäftsbedingungen, unwirksam sein, so wird hiervon die Wirksamkeit dieses Vertrages im Übrigen nicht berührt.

Stand: Mai 2019

Menü